Vision

Wie kommt das Neue in die Welt? (vision quest)

  • Wir haben uns emotional von der Bindung an die Vergangenheit gelöst, suchen nach Wegen der Neuordnung
  • Wir suchen nach Vorbildern, Chancen und Möglichkeiten, phantasieren, was das Neue sein könnte, träumen das Bild von der geglückten Zukunft, lassen innere Bilder aufsteigen und uns inspirieren
  • Wir sind kundige Unzufriedene, nutzen Zufälle und Synchronizität, sind achtsam für Sinnerfahrungen, Symbole und Signale, entwickeln neue Landkarten: Ein neuer Anfang wird geschaffen.
  • Das Neue erfüllt uns mit Energie und Kraft; wir beginnen zielgerichtet zu denken und zu handeln und beteiligen uns aktiv am Prozess der Veränderung
  • Wir nutzen die Zukunftswerkstatt: Woher komme ich? Wo stehe ich? Wie ist mein Stand in der Welt? Welche Rahmenbedingungen gibt es? (Chancen und Bedrohungen) Wohin will ich? Wie komme ich dahin? (Strategie, Aktionspläne, Milestones)
  • In der Aufbruchstimmung werden Vergangenheit und Zukunft versöhnt: Wir sind im Zimmer der Erneuerung angekommen.